Publikationen

Die justizielle NS-Aufarbeitung – Täter, Opfer, Justiz

Die Broschüre enthält die Redebeiträge des 4. Rosenburgsymposiums unter dem Titel "Die justizielle NS-Aufarbeitung – Täter, Opfer, Justiz" vom 21. Oktober 2014 am Bundesgerichtshof, Karlsruhe. 

Bundesministerium der Justiz
und für Verbraucherschutz
Referat Öffentlichkeitsarbeit; Internet 11015 Berlin
www.bmjv.de

Unabhängige Wissenschaftliche Kommission beim Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit Philipps-Universität Marburg
Fachbereich Rechtswissenschaften
Universitätsstraße 6
35032 Marburg
www.uwk-bmj.de

 

Der perfekte Mord - Die deutsche Justiz und die NS-Vergangenheit

Die Rede des Publizisten Dr. h.c. Ralph Giordano anlässlich der Buchpräsentation der „Rosenburg“ am 10. Juni 2013 im Bundespresseamt in Berlin.

„Die Rede »Der perfekte Mord« ist eine alarmierende Anklage, die die Perfektion des NS-Justizterrors, vor allem aber die Perfektion anprangert, mit der in der bundesrepublikanischen Justiz die historische Schuld verleugnet und verdrängt worden ist, ja, wie perfekt das westdeutsche Justizwesen noch vom NS-Ungeist der Täter und Mittäter geprägt war.“, so der Verlag Vandenhoeck & Ruprecht.

38 Seiten

ISBN 978-3-525-30048-0
Die Broschüre kann hier bezogen werden.

Hier finden Sie den Redetext in einfacher Fassung zum Download.

Die Rosenburg - Die Verantwortung von Juristen im Aufarbeitungsprozess

Die Broschüre enthält die während des 2. Symposiums am 5. Februar im Schwurgerichtssaal Nürnberg gehaltenen Redebeiträge zum Thema "Die Verantwortung von Juristen im Aufarbeitungsprozess".

Bundesministerium der Justiz
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit/
UWK-BMJ
Druckexemplare können hier bestellt werden. Die digitale Version finden Sie hier:

Die Rosenburg. Das Bundesministerium der Justiz und die NS-Vergangenheit – eine Bestandsaufnahme

Die Kommission hat zum Auftakt ihrer Arbeit am 26. April 2012 im Berliner Kammergericht ein wissenschaftliches Symposium abgehalten, auf dem eine Bestandsaufnahme der bisherigen Forschungen zum Thema Justiz und NS-Vergangenheit vorgenommen wurde. Die Beiträge in diesem Band sind größtenteils aus dieser Veranstaltung hervorgegangen.

376 Seiten gebunden

ISBN 978-3-525-30046-6
Das Buch kann hier bezogen werden.
Erschienen am 15. Mai 2013

Die Rosenburg - Das Bundesministerium der Justiz und sein Umgang mit der NS-Vergangenheit

Die Broschüre enthält die Redebeiträge der Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger sowie der Professoren Görtemaker und Safferling anlässlich des ersten Symposiums am 26. April 2012 im Kammergericht Berlin.

Bundesministerium der Justiz
Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
23 Seiten